Missbrauchsskandal

Ordinariat Freiburg korrigiert Darstellung zu Oberharmersbach

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mi, 14. Juli 2010 um 19:50 Uhr

Südwest

Der Täter von Oberharmersbach gestand schon 1992 – das hat das Ordinariat des Erzbistums Freiburg jetzt eingeräumt. Es hat seine bisherige Darstellung zum Umgang mit den Missbrauchsfällen ergänzt und korrigiert.

FREIBURG. In Oberharmersbach wurden vom damaligen Ortspfarrer Franz B. zwischen 1968 und 1991 zahlreiche Jugendliche sexuell missbraucht. 1991 wurde er vorzeitig in den Ruhestand versetzt.

Erzbischof Robert Zollitsch hatte am Freitag persönliche Fehler aus seiner Zeit als verantwortlicher Personalreferent eingestanden und bekannt, er hätte Hinweise mit größerem Nachdruck verfolgen und intensiver nach Opfern suchen sollen. Zudem hatte er eine Stellungnahme des Ordinariats vom März 2010 bedauert. Darin hatte es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung