Account/Login

Pädagogik-Debatte

Politiker streiten über Umgang mit Homosexualität an Baden-Württembergs Schulen

Andreas Böhme
  • Fr, 10. Januar 2014, 18:53 Uhr
    Südwest

     

Der Konflikt um das Thema Homosexualität im neuen Bildungsplan verlässt das Internet und erreicht die Landespolitik. Auch die Kirchen melden sich zu Wort.

Zum Christopher-Street-Day wurde die R...m Neuen Schloss in Stuttgart gehisst.   | Foto: dpa
Zum Christopher-Street-Day wurde die Regenbogenfahne auf dem Neuen Schloss in Stuttgart gehisst. Foto: dpa
Die bislang weitgehend im Internet geführte Debatte um das Thema Homosexualität im künftigen Bildungsplan schwappt in die reale Politik. Zwischen den Fraktionen gibt es seit Freitag einen zum Teil heftigen Disput, wie die Petition gegen den im Kultusministerium erarbeiteten Entwurf einzuschätzen sei. "Bischöfliche Feiglinge Zollitsch und Fürst wehren sich nicht gegen schwulgrünen Lehrplan", hetzte eben noch die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar