Umstrittener Bau

S21-Krawalle: Hermann stellt sich hinter die Polizei

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Do, 23. Juni 2011 um 18:39 Uhr

Südwest

Nach den Krawallen um Stuttgart 21 ist ein schwer verletzter Polizist auf dem Weg der Besserung. Doch die Stimmung zwischen Polizei und Projektgegnern bleibt vergiftet. Verkehrsminister Winfried Hermann hat die Polizei in Schutz genommen.

STUTTGART. Die Ausschreitungen vom Montagabend, als hunderte Demonstranten die Baustelle stürmten, Sachschaden in Millionenhöhe anrichteten und einen Polizisten schwer verletzten, hätten ihn "erschüttert", sagte Hermann. Während die radikalen Parkschützer behaupteten, der Zivilbeamte habe als Provokateur gewirkt und sei nicht verletzt, erklärte der Minister, es gebe keinen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung