Kriminalitätsstatistik

Weniger Einbrüche und mehr Morde in Baden-Württemberg

Axel Habermehl und dpa

Von Axel Habermehl & dpa

Fr, 17. März 2017 um 06:00 Uhr

Südwest

Baden-Württemberg hat die niedrigste Kriminalitätsbelastung bundesweit. Aber die Zahl der Körperverletzungs-, Raub- und Freiheitsdelikte nimmt laut Statistik zu, ebenso Straftaten "gegen das Leben".

Dem Papier zufolge lag die Kriminalitätsbelastung im vergangenen Jahr bei 5599 Straftaten pro 100 000 Einwohnern, was einen Rückgang um 2,8 Prozent gegenüber 2015 darstellt. Zwar haben erst sieben der 16 Bundesländer die entsprechenden Zahlen vorgelegt, doch darunter sind die traditionell ähnlich sicheren Länder Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Auch die Gesamtzahl der erfassten Straftaten ist gesunken, erstmals seit 2012. Sie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ