Dialekt

Franz-Josef Winterhalter steigt bei der Muettersproch-Gsellschaft aus

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 24. September 2020 um 08:06 Uhr

Südwest

BZ-Plus Für Franz-Josef Winterhalter ist mit 71 Schluss an der Spitze der Muettersproch-Gsellschaft. Dialekte sollten seiner Meinung nach mehr gefördert werden.

Früher hätte sich Franz-Josef Winterhalter (71) auch vorstellen können wegzugehen. Hamburg findet er spannend. Dort lebt seit längerem seine Tochter. Doch es kam anders. Und immer war da seine Verbundenheit mit Oberried, wo er geboren und geblieben ist. 13 Jahre lang hat er sich als Präsident der Muettersproch-Gsellschaft für seinen Heimat-Dialekt eingesetzt. Nun steigt er aus.
Wenn er Alemannisch höre, so sagt er, gehe es ihm so, also sähe er eine Schwarzwaldtanne. Dann blüht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung