Tennis

TC BW Oberweier verliert letztes Heimspiel ist aber zufrieden

Wolfram Köhli

Von Wolfram Köhli

Mo, 07. August 2017

Tennis

TC BW Oberweier verliert letztes Heimspiel ist aber zufrieden.

TENNIS 2. Bundesliga Süd: TC BW Oberweier – TC Wolfsberg-Pforzheim 3:6. Mehr als 800 Zuschauer schufen beim letzten Heimspiel an der Palmengasse eine beeindruckende Kulisse. Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass Oberweier das erste Mal seit drei Jahren ein Heimspiel verlor.

Den Preis, den die Saison rein physisch gefordert hat, war an einem kleinen, aber entscheidenden Unterschied festzumachen: dem Matchtiebreak. In den ersten Spielen in der Liga konnten sich die Gastgeber recht sicher sein, dieses finale Entscheidungsspiel zu gewinnen. Nicht erst am Sonntag hatten sich die Vorzeichen geändert. Und so legte das 2:4 nach den Einzeln einen knappen Spielausgang nahe. Der Moral der Gastgeber war doch noch einige Spannungsmomente zu verdanken, allein die Körper der Aktiven schienen mürbe zu sein.

Rühmliche Ausnahme waren die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ