Teststationen für Rückkehrer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 10. August 2020

Offenburg

Mobile Station an der A 5.

(BZ). Urlauberinnen und Urlauber, die aus Corona-Risikogebieten zurückkehren, müssen sich seit Samstag bei der Einreise nach Deutschland auf das Corona-Virus testen lassen – es sei denn, sie können ein aktuelles, negatives Ergebnis aus dem Reiseland vorweisen. Ansonsten gilt es, die mobile Teststation auf dem Parkplatz Brachfeld Ost (A 5) anzufahren, da diese Kehl und dem dortigen Grenzübergang mit Frankreich am Nächsten ist. Dorthin gelangen Reiserückkehrer über die B 28 in Richtung Willstätt. Anschließend nehmen sie die A 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Der Parkplatz mitsamt Teststation ist laut einer Mitteilung der Stadt Kehl ausgeschildert.

Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind zu einem Test oder einer 14-tägigen Quarantäne verpflichtet. Reisende aus Nicht-Risikogebieten können selbst entscheiden, ob sie einen kostenlosen Test in Anspruch nehmen. In den Flughäfen Stuttgart, Baden-Baden und Ludwigshafen werden ebenfalls kostenlose Tests angeboten, genauso wie am Freiburger Hauptbahnhof.