Wie vor 50 Jahren

"The Lords" rocken beim Musikfest in Riegel

Ruth Seitz-Wendel

Von Ruth Seitz-Wendel

Do, 05. Mai 2022 um 19:00 Uhr

Riegel

Vor 50 Jahren waren sie der Topact beim legendären Riegeler Bockbierfest, jetzt kommen "The Lords" erneut an den Kaiserstuhl – am Samstag zum Musikfest des örtlichen Musikvereins.

Sie sind legendär, bringen die Zuschauer bei ihren Konzerten "außer Rand und Band" und eigentlich will jeder, der "The Lords" kennt und noch dazu im entsprechenden Alter ist, dabei sein, einfach nur dabei sein und – mitsingen, mitmachen, mitklatschen, sich mitreißen lassen. Schon 1970 brachte die Band beim Bockbierfest in Riegel das Publikum mit ihren Songs zum Kochen, am Samstag kommen die "Lords" nun wieder zum Riegeler Musikfest – zur großen Freude der vielen Fans in der Region.

"The world’s oldest Beat- und Rockband"

Dieses Mal treten die Altrocker – angekündigt als "the world’s oldest Beat- und Rockband" – allerdings nicht im Festzelt auf. Das Konzert findet am Samstag, 7. Mai, ab 20.30 Uhr in der Römerhalle statt. "Die Zeit war einfach zu kurz, um die Veranstaltung im Festzelt mit allem Drum und Dran zu organisieren", sagt Hardy Tiemer, der Vorsitzende des Musikvereins Riegel. Der Vorteil: "Niemand braucht zu zittern, wie das Wetter wird", betont Hardy Tiemer.

Eigentlich hätten die "Lords" schon 2020 in Riegel spielen sollen, genau fünf Jahrzehnte nach ihrem ersten Auftritt im Jahr 1970. Die Corona-Pandemie hat das Jubiläumskonzert damals unmöglich gemacht; um so größer ist nun die Freude, dass es jetzt nachgeholt wird.

Landbiertag und Blasmusik am Sonntag

Rund 100 Helfer sind beim Riegeler Musikfest samt 10. Landbiertag im Einsatz. Tatkräftig unterstützt wird der Musikverein dabei von Mitgliedern anderer Riegeler Vereine. Nach dem Konzert mit den "Lords" am Samstag geht es am Sonntag dann ab 11.30 Uhr mit dem Landbiertag weiter. Bürgermeister Daniel Kietz wird um 11.30 Uhr das erste Fass anstechen, das "Original Schwarzwald Quintett" wird dabei für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Am Nachmittag spielt der Musikverein Kiechlinsbergen ab 15 Uhr, ab 17.30 Uhr übernimmt der Musikverein Nimburg-Bottingen zum Festausklang. Für Bewirtung der Gäste hat der Riegeler Musikverein bestens gesorgt. Auch die jüngsten Festbesucher werden auf ihre Kosten kommen. Für sie gibt es verschiedene Spielstationen mit Informationen rund um Musikinstrumente und ums Musikmachen.

"Die Vorfreude auf das Musikfest ist bei allen groß", sagt Hardy Tiemer – insbesondere bei allen Musikern, endlich wieder vor Publikum zu spielen. Tiemer: "Es ist einfach wichtig, dass die Vereine endlich wieder präsent sind."