Theater Freiburg

Strindbergs "Totentanz" als abgesagter Ehekrieg

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

So, 17. Dezember 2017 um 22:00 Uhr

Theater

BZ-Plus Premiere am Theater Freiburg: Die junge niederländische Regisseurin Liliane Brakema inszeniert August Strindbergs "Totentanz".

August Strindberg war für die Ehe nicht geschaffen. Trotzdem heiratete er dreimal – nach klassischem Muster immer jüngere Frauen – und zerstörte die Beziehungen allesamt nach kurzer Dauer. "Ich, ich töte nicht, ich ersetze. Du bist ersetzt!", schrieb er an seine zweite Frau Frida Uhl. Und konnte sie doch lange nicht "ersetzen", fiel statt dessen in eine tiefe Krise. Der Hauptmann in Strindbergs Drama "Totentanz" verfolgt eine andere Strategie: Er streicht die Dinge einfach durch, die zum endgültigen Scheitern seiner Ehe führen würden. Dass ihn seine Frau wegen angeblicher Unterschlagungen angeschwärzt hat bei den Behörden mit der Absicht, ihn ins Gefängnis zu bringen: Schwamm drüber!

In der Lesart der jungen niederländischen Regisseurin Lilian ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ