Theater

Theater Freiburg zeigt Lessings Parabel "Nathan der Weise"

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mo, 28. November 2016 um 11:25 Uhr

Theater

Gotthold Ephraim Lessings "Nathan der Weise"auf die Bühne zu bringen, war immer eine Herausforderung. Jetzt inszeniert Mareike Mikat das dramatische Gedicht am Theater Freiburg.

Lessings letztes Theaterstück "Nathan der Weise" lebt nicht aus Figuren, sondern aus Ideen. Es war die Fortsetzung seines Kampfes für die Aufklärung und gegen die protestantische Orthodoxie mit anderen Mitteln. Er nannte den Fünfakter "Dramatisches Gedicht" – was den Fokus von vornherein weg von der Handlung auf die diskursive Ebene verlegt. Den Nathan auf die Bühne zu bringen, ist von daher immer eine Herausforderung gewesen – Lessing selbst erlebte die Uraufführung seines Plädoyers für Vernunft und religiöse Toleranz nicht mehr: Zu fortschrittlich war sein Denken im Entstehungsjahr 1779. Da fast 240 Jahre später im aufgeklärten Westen die von ihm vertretenen Werte wieder zur Disposition zu stehen scheinen – ganz abgesehen von der zunehmenden Radikalisierung des Islam – , wächst Lessings Drama besondere Aktualität zu. Könnte man ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ