Account/Login

Unkontrollierte Fortpflanzung

Tierschützer sorgen sich vor einer Katzenschwemme in Südbaden

Michael Saurer
  • Di, 07. Mai 2024, 18:27 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Im späten Frühjahr rechnen Tierschützer mit einer hohen Zahl ungewollter junger Kätzchen. Gefordert wird eine Kastrationspflicht für Freigänger. Die Gemeinden könnten sie einführen – doch manche zögern.

Katzennachwuchs im Freiburger Tierheim   | Foto: Michael Saurer
Katzennachwuchs im Freiburger Tierheim Foto: Michael Saurer
1/2
Junge Kätzchen, sogenannte Kitten, gehören zu den großen Sympathieträgern. Doch zu viele sind auch nicht gut. Das zumindest meint der Deutsche Tierschutzbund in einer Pressemitteilung. Die Tierschützer sprechen von einer "anstehenden Kätzchenschwemme" im späteren Frühjahr. "Der Dachverband der Tierheime geht davon aus, dass in den ohnehin überfüllten Tierheimen die Zahl gefundener, abgegebener ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.