Account/Login

Titania und die Fantasie

Otto Schnekenburger
  • So, 24. Dezember 2017
    Theater

     

Der Sonntag Ewelina Marciniak und ihre Ideen zu Shakespeares "Ein Sommernachtstraum".

Theater Freiburg, MalsaalMuschel von &...isch, Reinhard Pilardeaux (von  links)  | Foto: Otto Schnekenburger
Theater Freiburg, MalsaalMuschel von "Sommernachtstraum"Davio van de Melenreek, Rosa Marie Preibisch, Reinhard Pilardeaux (von links) Foto: Otto Schnekenburger
1/2

Die Beziehung von Kunst und Politik will Ewelina Marciniak in den Mittelpunkt ihrer Shakespeare-Inszenierung stellen. Am Samstag, 6. Januar, hat der "Sommernachtstraum" in ihrer Regie Premiere im Großen Haus.

Ein ziemlich alter Film, der zudem ziemlich schlechte Kritiken erhielt, habe sie auf die Idee ihrer Fassung eines der meistgespielten Stücke überhaupt gebracht, erzählt Marciniak. Sie meint die Verfilmung von Max Reinhardt und William Dieterle aus dem Jahr 1935, dem einzigen Film, den Reinhardt in Hollywood drehte. "Ich habe mich gefragt, was sich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar