Einfach loslassen geht nicht

Marion Pfordt

Von Marion Pfordt

Mi, 14. August 2013

Titisee-Neustadt

Schnupperrudern: Eine halbe Seerunde und die Begegnung mit einer Ex-Weltklassesportlerin.

TITISEE-NEUSTADT. Der Ruderclub Titisee ist mit seinem Revier 850 Meter über dem Meeresspiegel der höchstgelegene Ruderclub Deutschlands. Zum Tag des Ruderns bot er Schnuppertraining für alle Interessierten an. Die Verantwortlichen zeigten sich zufrieden mit dem Erfolg der Aktion, denn bis zum Abend gingen sie mehr als ein Dutzendmal mit Neulingen zu Wasser.

"Wer einmal das Rudern im Blut hat, kommt davon nicht mehr los", weiß Vorstandsmitglied Matthias Mohr, der mein Steuermann sein wird. Er selbst, obgleich noch von jugendlicher Ausstrahlung, rudert bereits seit 42 Jahren. Ich will im Selbstversuch wissen, ob ich das Rudergen in mir trage. Auf dem Platz hinter mir im handgearbeiteten "Seegeist" aus Vollholz nimmt Kassierer Armin Laubender seinen Platz ein, er rudert seit unglaublichen 60 Jahren, seit 1972 im RC Titisee. Zweimal die Woche fährt er die 45 Kilometer von seinem Heimatort hierher zum Rudern. "Das ist es mir wert."

Die erste Hürde für einen blutigen Anfänger ist der Einstieg, jede Bewegung wird sofort ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ