Man lässt Federn, kann aber auch welche gewinnen

Marion Pfordt

Von Marion Pfordt

Di, 29. Januar 2013

Titisee-Neustadt

Vera Maiers musikalisches Programm "Tavernenlieder" lebt von Authentizität, Energie, Freude und Charme.

TITISEE-NEUSTADT. Ihre Springerstiefel hat sie längst in die Ecke gestellt, die Revoluzzerin, die Hausbesetzerin. Damals eine Seltenheit im Hochschwarzwald, heute gibt es keine mehr. Die Hausbesetzer sind erwachsen geworden, ausgezogen ins bürgerliche Leben. Die Erinnerung bleibt. Damals nahm die junge Vera Maier den Protest gegen Ignoranz und Spießigkeit in die Hand. Frech war sie, wehrte sich gegen Bürgerlichkeit und Langeweile. Heute, so viele Jahre später, singt sie von damals, von der wilden Zeit aus einem anderen Leben.

Vera Maier liebt und lebt die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ