Titisee-Neustadt

Monika Ketterer ist Souffleuse bei den Jostäler Freilichtspielen

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Sa, 11. August 2018 um 11:10 Uhr

Titisee-Neustadt

Wenn die anderen spielen, sitzt sie ganz still auf ihrem Sitzplatz und schreitet ein, wenn ihre Hilfe erforderlich ist. Monika Ketterer ist Souffleuse bei den Jostäler Freilichtspielen und fasziniert vom Theater.

Den Platz im Scheinwerferlicht überlässt sie gern anderen. Monika Ketterer arbeitet im Verborgenen und im Hintergrund für den Erfolg der Jostäler Freilichtspiele: Als Souffleuse gibt die 58-Jährige den Darstellern Sicherheit, als "Übersetzerin" schreibt sie hochdeutsche Texte in alemannische Mundart um und als Mitglied der Spielleitung sucht sie unter anderem nach den Idealbesetzungen für die Rollen. Ihre Leidenschaft fürs Theater teilt Monika Ketterer übrigens mit ihrer ganzen Familie.

Die Jostäler Freilichtspiele liegen den Ketterers am Herzen – und die Spielstätte an der Oehlermühle liegt ganz nahe. Nur einen Kilometer weiter hinten in der Schildwende steht ihr Benediktenhof, 1000 Meter über dem Meer. Dass hier Blumenliebhaber leben, sieht man dem Leibgedinge neben dem stattlichen Hof an. In den vergangenen, extrem trockenen Wochen brauchten die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ