Nervenkitzel unerwünscht

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Fr, 14. September 2018

Titisee-Neustadt

Arge Sport blickt unter anderem auf den Skisprung-Weltcup als Großereignis.

TITISEE-NEUSTADT. Egon Hirt vom Skiclub Neustadt hat für ein Jahr die Leitung der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Sport übernommen. Ihm zur Seite steht – ganz neu im Team der Arge – Andreas Heizmann vom Skiclub Langenordnach. Die Hauptversammlung im "Jägerhaus" blickt auf das Sportjahr zurück und auf einige Ereignisse voraus: Abend des Sports im November und Weltcup im Dezember. Thema war auch die Datenschutzgrundverordnung.

Der Wechsel an der Führungsspitze erfolgte turnusgemäß. Hirt rutschte als Stellvertreter auf zum Vorsitzenden. Er löste Fritz Scherzinger von den Wälder Drachenfliegern ab. Einstimmig sprach sich die Versammlung aus, dass Lothar Huber, auch wenn er Anfang 2019 in den Ruhestand geht, im Arge-Führungsteam weiterhin tätig sein wird. Seit 31 Jahren gehört er dem Gremium an. Kaum acht Wochen im Neustädter Rathaus, wurde er zur Arge Sport geschickt, erinnerte er sich an das Jahr 1988. Neun Mitglieder seien anwesend gewesen. Mittlerweile gehören 20 Sportvereine der Interessengemeinschaft an.
Abend des Sports
Zufrieden zeigten sich die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ