König Sven und die Puppenkiste

Verena Wehrle

Von Verena Wehrle

Do, 02. März 2017

Todtnau

"Zundel, gib Feuer": Fasnachtsverbrennung und traditioneller Verurteiltenball zum Abschluss der Todtnauer Fasnacht.

TODTNAU. "Zundel gib Feuer" hieß es am Dienstagabend wieder unter dem Geheule der Todtnauer Narren, und die Fasnachtshexe ging im Nu in Flammen auf. Die Stadtmusik spielte eine traurige Version des Todtnauer Narrenmarsches und gemeinsam verabschiedete man die närrische Zeit. Dann ging es aber wieder vergnügt und froh zum Verurteiltenball ins Gasthaus "Sonne".

Dort leisteten die Verurteilten des Narrengerichts ihre amüsanten Strafen ab. Die "Chrüdderwieble" Thomas Albrecht und Patrick Behringer, die die Fasnachtshexe im vergangenen Jahr geklaut und verbrannt hatten, traten gemeinsam mit dem "Sexy-Hexy-Ballett" auf, das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ