Account/Login

Nach dem Entgegen der Politik in Corona-Zeiten

Tourismus bläst Aktion am Titisee ab

Peter Stellmach
  • Do, 23. April 2020, 17:30 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Plus Spektakulär hätte es werden sollen, Friday for Tourism am Titisee, der Hochschwarzwald Tourismus zeigt auf, wie die Corona-Krise die Branche ins Mark trifft. Die Aktion war komplett vorbereitet, dann folgte kurzfristig die Absage.

Lokale  im Hochschwarzwald würden gerne wieder Gäste bedienen.   | Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
Lokale im Hochschwarzwald würden gerne wieder Gäste bedienen. Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
1/2
TITISEE-NEUSTADT. Es habe sich in den vergangenen Tagen so viel für den Tourismus bewegt, man wolle der Politik nicht in den Rücken fallen, sagt HTG-Geschäftsführer Thorsten Rudolph im BZ-Interview mit Peter Stellmach.
BZ: Als Friday for Tourism war die Aktion an der Seestraße angekündigt. Das ist sprachlich nicht weit weg von Fridays for Future. Warum die Initiative?
...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar