Trauer und Freude im St. Josefshaus

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mi, 21. Juli 2010

Rheinfelden

Späth-Preise werden in Wehr an Künstlerinnen vergeben.

RHEINFELDEN. Zum fünften Mal wurde in Wehr der Lothar-Späth-Förderpreis für Künstler mit geistiger Behinderung verliehen. Gestiftet wird dieser bundesweit renommierte Preis vom ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten. Mit Anerkennungs-Preisen ausgezeichnet wurden zwei Künstlerinnen aus dem St. Josefshaus Herten: Gabi Schmid und Klara Glönkler, deren Bilder die professionelle Künstler-Jury überzeugt hatten.

Freudestrahlend nahm Gabi Schmid bei der feierlichen Preisverleihung unter großem Beifall ihren Preis aus den Händen von Lothar Späth persönlich entgegen. Freude und Trauer lagen an diesem Tag fürs St. Josefshaus nah beieinander. Denn für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung