Travestieshow mit Tanzeinlagen

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Sa, 18. Januar 2020

Emmendingen

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Regisseurin Simone Allweyer und Choreographin Jasmin Baumgratz über das Winterstück "Ganze Kerle".

EMMENDINGEN. Temporeich und voller Witz – so kennt man die Winterstücke des Theaters im Steinbruch. Nun steht im Februar "Ganze Kerle" auf dem Spielplan, eine Komödie von Kerry Renard. Die Proben laufen auf Hochtouren. Sylvia-Karina Jahn sprach darüber mit Regisseurin Simone Allweyer und Choreographin Jasmin Baumgratz.

BZ: Eine Travestieshow als Winterstück des Theaters im Steinbruch – wie kam’s dazu?
Allweyer: Ich habe das Stück im Internet gefunden, durchgelesen und ich fand die Dialoge witzig und gut. Gereizt hat mich die Travestieshow, die die Jungs in dem Stück einstudieren. Aber auch der Hintergrund: Sie sind hilfsbereit, jeder wird akzeptiert, wie er ist und man merkt, die mögen sich – das wollte ich auf der Bühne sehen. Weil ich aber von Show und Tanz nicht so viel Ahnung habe, habe ich Jasmin Baumgratz gefragt; sie ist Tänzerin.

BZ: War es schwer, die Rollen zu besetzen?
Baumgratz: Das Stück stand schon vor Jahren mal auf dem Zettel, nur haben wir damals kein Ensemble dafür zusammen bekommen. Jetzt gibt es eine Horde Jungschauspieler, die Lust ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ