Entlastung für die gesamte Region

Trinationales Schwerverkehrszentrum muss kommen

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Di, 22. August 2017 um 17:04 Uhr

Weil am Rhein

Ein trinationales Schwerverkehrszentrum in Ottmarsheim mit Zollhof ist für FDP-Bundestagskandidat Hoffmann die einzige Möglichkeit ist, die täglichen Staus auf der Autobahn in den Griff zu bekommen.

WEIL AM RHEIN. "Der Verkehr muss laufen" – gerade in einer Wachstumsregion wie dem Markgräflerland, in dem "in jedem Dorf ein Weltmarktführer zu Hause ist", wie es der Bellinger Bürgermeister und FDP-Bundestagskandidat Christoph Hoffmann ausdrückte, gebe es zu einer funktionierenden Infrastruktur keine Alternative. Zusammen mit dem Berliner Verkehrsexperten Sebastian Czaja ist sich Hoffmann denn auch einig, dass ein trinationales ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung