Handel und Migration

Trump verkündet Einigung mit Mexiko und droht zugleich

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Di, 11. Juni 2019 um 13:58 Uhr

Ausland

BZ-Plus Der US-Präsident will den Deal mit Mexiko als großen Erfolg verkaufen. Tatsächlich hat er aber einen Rückzieher gemacht, wie unser US-Korrespondent Frank Herrmann analysiert.

US-Präsident Donald Trump hat sich eigenen Angaben zufolge mit Mexiko in Handels- und Migrationsfragen geeinigt und will deshalb auf weitere Strafzölle gegen das Land verzichten. Details will Trump erst in den kommenden Tagen veröffentlichen, twitterte er. Er erklärte es jedoch zur Bedingung, dass Mexikos Parlament die Einigung ratifiziert. Sonst würden die USA doch noch neue Strafzölle einführen.

Gleichzeitig beschwerte sich Trump über die Medien; diese seien parteiisch und korrupt. Hätte sein Vorgänger Obama jene Deals geschlossen, die er unter ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ