Turmkreuz steht auf faulen Balken

Herbert Birkle

Von Herbert Birkle

Di, 10. Juli 2012

Ettenheim

Böse Überraschung bei den Arbeiten an der St. Arbogast-Kirche in Wallburg / Entscheidung über St.Bartholomäus-Treppe noch offen.

ETTENHEIM. Bei der Renovierung an der Wallburger St. Arbogast-Kirche gab es eine böse Überraschung: Auf dem Dach wurde festgestellt, dass die Balken, auf denen das Turmkreuz bisher stand, völlig durchgefault sind und erneuert werden müssen. Deshalb ist weiteres Geld notwendig, wie in der Sitzung des Pfarrgemeinderates deutlich wurde.

Die Balken der Kreuzbefestigung sind auf 60 Zentimeter Tiefe völlig morsch und durchgefault und müssen erneuert werden, wie Gerd Kostanzer, der stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrates der Kirchengemeinde Ettenheim und Verantwortliche für den Bau, in der Sitzung berichtete. Eine Folge sei auf jeden Fall, dass zumindest am Turm das Gerüst länger stehen müsse. Kostanzer hoffte, dass mit der neuen Meldung über zusätzlich ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ