Im Heim gequält

Über das Schicksal der Verschickungskinder wurde lange geschwiegen

Mechthild Blum

Von Mechthild Blum

So, 12. September 2021 um 09:22 Uhr

Panorama

BZ-Abo Millionen Kinder wurden von den 1950er bis in die 1990er Jahre zur Kur geschickt – ganz allein, ohne ihre Eltern. Viele erlebten dort Misshandlungen und Demütigungen. Zwei Betroffene erinnern sich.

"Oft genug habe ich mich gefragt: ’War das eigentlich real?’ Oder sind das Alpträume eines kleinen Jungen, an die ich mich erinnere?"
Torsten Kirschling
"Ich habe meiner Erinnerung lange Zeit nicht ganz getraut. Ich dachte immer, das kann doch nicht wirklich passiert sein. Bis heute gibt es bei mir allerdings eine große Erinnerungslücke an die Zeit, die ich dort im Krankenzimmer verbringen musste. Ich gehe fast davon aus, dass ich dort Medikamente bekommen habe, die damit zu tun haben."
Jutta Simon
Zwischen acht und zwölf Millionen Kinder wurden von den 1950er bis in die 1990er Jahre hinein in Westdeutschland quer durch die Lande zu mehrwöchigen Kuraufenthalten ohne Eltern verschickt. Genaue Zahlen liegen noch nicht vor. Bei vielen von ihnen konnte von Erholung nicht die Rede sein, denn häufig waren sie dort psychisch und körperlich Misshandlungen ausgesetzt, unter denen sie noch heute leiden. Auch, weil darüber sowohl in ihren Familien als auch von offizieller Seite hartnäckig geschwiegen wurde.
Zu den Strafen zählte, Nächte in Kellern, Waschräumen oder auch Schuppen verbringen oder auf dem Fußboden schlafen zu müssen. Die Betreuerinnen und Betreuer banden die Kinder ans Bett, gaben ihnen nichts zu essen oder zu trinken – oder aber sie zwangen die Kinder, verdorbene Speisen oder Erbrochenes zu essen. Kinder wurden an den Haaren gezogen und geschlagen. Kinder, die ins Bett gemacht haben, wurden vor anderen lächerlich gemacht und gedemütigt.
Manche der Quälereien kommen endlich – Jahrzehnte später – ans Licht. Ende 2019 gingen ehemalige Verschickungskinder erstmals an die Öffentlichkeit. Nach Gründung der "Initiative Verschickungskinder" und des Vereins "Aufarbeitung und Erforschung von Kinder-Verschickungen" auf Betreiben von Anja Röhl, die als Kind selbst betroffen war, hat 2020 auch das Aufarbeiten auf staatlicher Ebene begonnen. Laut einem Beschluss der ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung