Über die Dreisam würde es teuer

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Do, 13. Dezember 2018

Freiburg

Bislang ist vorgesehen, dass der Straßenbahnanschluss von Dietenbach eine Sackgasse bleibt – ohne Verbindung zur Linie 1.

FREIBURG-RIESELFELD. Wenn Oberbürgermeister Martin Horn heute ab 19 Uhr in seiner Reihe "OB vor Ort" im Rieselfelder Stadtteiltreff "Glashaus" zu Gast ist, wird es auch um die Straßenbahnverlängerung in den geplanten Stadtteil Dietenbach gehen – und um die Frage, ob nicht ein Ringschluss über die Dreisam möglich wäre. Im Wahlkampf hatte sich Horn dafür offen gezeigt, inzwischen ist er deutlich zurückhaltender. Denn es würde teuer: Laut Verkehrs-AG (VAG) würde allein die nötige Brücke 30 bis 35 Millionen Euro kosten.

Aktuell machen sich die Rieselfelder vor allem Gedanken über den nächsten Fahrplanwechsel im März 2019 – die letzte Hoffnung für eine Veränderung hat die VAG inzwischen vom Tisch gewischt (siehe Text unten). Doch auch die zukünftige Verkehrsanbindung ist ein großes Thema. Wenn der Stadtteil Dietenbach gebaut wird, soll die Straßenbahnlinie von Rieselfeld ins neue Quartier verlängert werden. Dabei seien die Bahnen jetzt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ