#Kunstnothilfe

Über eine Freiburger Online-Plattform kann man für Künstlerinnen und Künstler spenden

Gina Kutkat

Von Gina Kutkat

Mi, 29. April 2020 um 15:51 Uhr

Hochkultur (fudder) Hochkultur

Kunst- und Kulturschaffende leiden unter der aktuellen Situation. Unterstützung mit bis zu 1000 Euro bekommen sie von der Kunstnothilfe. Einem Online-Spendenkonto, eingerichtet vom Freiburger Start-Up Elinor.

Kein Theater, keine Konzerte, kein Kino, keine Kunst: Der Kunst- und Kulturbetrieb liegt seit mehr als einem Monat lahm und leidet unter den wegfallenden Einnahmen. Es ist nicht abzusehen, wann er wieder an Fahrt aufnehmen wird und – wahrscheinlich bei einigen Betrieben – ob es ihn nach Corona ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung