Kirchzarten

Ultra-Bike-Macher rechnen ab – Kritik nicht nur an der Politik

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Mo, 01. Juli 2013 um 18:27 Uhr

Kirchzarten

Der 16. Ultra Bike war zugleich der letzte. Wegen des Rückzugs von drei maßgeblichen Mitgliedern des Organisationskomitees wird es die sportliche Großveranstaltung in Kirchzarten nicht mehr geben.

Am Montag erläuterten Carmen Iber, Erhard Eckmann und Walter Hasper, warum sie von ihren Funktionen im finanziellen, sportlichen und administrativen Bereich zurückgetreten sind.
Unter dem Motto "Ultra Bike – Die Abrechnung" nahmen Eckmann und Hasper die Gegner des Mountanbike-Sports im Pressegespräch ins Visier. Kritisiert wurde unter anderem, dass es keinerlei Unterstützung von politischer Seite gegeben habe. Handel und Gewerbe, Industrie, Banken und Tourismus hätten sich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung