Account/Login

Umdenken verhindert Haft

  • Di, 12. Mai 2020
    Lahr

     

BZ-Plus Gericht verurteilt einen Lahrer wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Führerschein auf Bewährung.

LAHR. Es ist die gute Sozialprognose, die einen 34 Jahre Lahrer wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in zwei Fällen letztlich vor einer Haftstrafe bewahrte. Das ist das Ergebnis der Hauptverhandlung am Amtsgericht Lahr am Montag. Der Angeklagte war wegen des Verdachts auf andere Straftaten von der Polizei observiert worden.

Bei der Observierung hatten die Beamten festgestellt, dass der Verdächtige immer wieder mit einem Transporter durch Lahr Richtung fuhr, obwohl er über keine Fahrerlaubnis verfügte. Unumwunden gab der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar