Feuerwehr im Einsatz

Umgestürzte Bäume und ein Auffahrunfall auf der A 5 bei Teningen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 02. Juli 2020 um 12:18 Uhr

Emmendingen

Gleich zwei Einsätze hatte die Emmendinger Wehr am Mittwochabend innerhalb von nur einer Stunde. Zuerst musste sie umgestürzte Bäume auf der Autobahn beseitigen, dann eine Unfallstelle sichern.

Zu einem Einsatz auf der A 5 zwischen Teningen und Freiburg Nord wurde die Wehr gegen 20.23 Uhr alarmiert. Neben der Autobahn waren wegen des Unwetters mehrere Bäume umgeknickt und lagen entweder auf der Fahrbahn oder drohten umzustürzen. Die Feuerwehrleute zersägten die Bäume und räumten die Fahrbahn. Als dieser Einsatz gegen 21.15 Uhr beendet war, bemerkten die Emmendinger auf der Rückfahrt einen Verkehrsunfall auf der Gegenfahrbahn. Dort war ein Auto auf einen Tanklaster aufgefahren. Die Feuerwehr sicherte den Unfallort ab. Eine leichtverletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gebracht. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei, 20 Feuerwehrleute mit Kommandowagen, Rüstwagen und Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug. "Das wir zwei Einsätze in einem haben, ist nicht alltäglich. Auf der Autobahn kommt es jedoch schnell zu Folgeunfällen. Das ist nicht unbedingt außergewöhnlich", sagt Feuerwehrkommandant Ralf Kesselring.