Umgestürzter Baum legt S-Bahn lahm

Max Schuler

Von Max Schuler

Fr, 22. Oktober 2021

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Sturmtief Ignatz sorgt entlang der Strecke für Zugausfälle und Verspätungen.

(pes/max). Sturmtief Ignatz hat für massive Probleme auf der Breisgau S-Bahn gesorgt. Gegen 8 Uhr stürzte bei Hinterzarten ein Baum auf einen Zug und eine Oberleitung. Verletzt wurde dabei niemand. Doch die Menschen mussten von der Feuerwehr aus dem Zug geholt werden und der Bahnverkehr auf der Höllentalbahn kam bis in die Nachmittagsstunden zum Erliegen. Auch auf der Dreiseenbahn von Titisee nach Schluchsee fuhr bis in den Abend hinein kein Zug mehr.

Schon vor diesem Zwischenfall gab es auf den Streckenabschnitten der Breisgau S-Bahn von Breisach und Endingen nach Freiburg Zugausfälle und Verspätungen – danach nahmen diese Probleme noch zu. Die Bahn konnte jedoch trotz Nachfrage nicht mitteilen, wie viele Verbindungen insgesamt am Donnerstag ausfielen.

Wieder zeigte sich, wie anfällig der Fahrplan der Breisgau S-Bahn bei Störungen ist. Ein umgestürzter Baum im Hochschwarzwald kann am Kaiserstuhl den Fahrplan durcheinanderwirbeln. Pendler berichteten auch, dass die Information an den Bahnsteigen unzureichend waren.

Es gab noch weitere Feuerwehreinsätze im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Der Schwerpunkt lag in den Gemeinden im Hochschwarzwald. Doch auch im Dreisamtal, Markgräflerland und vereinzelt am Kaiserstuhl und im südlichen Breisgau rückten die Wehren aus, wie das Landratsamt mitteilte. Meist mussten sie Verkehrswege von umgestürzten Bäumen befreien. Auch in der Stadt Freiburg rückte die Wehr zu vier kleineren Einsätzen aus.