UMSCHAU

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. September 2021

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BREISGAU

Wunsch nach Normalität

Am Montag beginnt das neue Schuljahr und die meisten Schüler, Eltern und Lehrer wünschen sich die Rückkehr zur Normalität des Schulalltags. Der wird aber noch eine Zeit auf sich warten lassen: Maskentragen und Testen ist weiter notwendig, manche Schulen sind mit CO2-Ampeln und Luftfiltern ausgestattet, andere warten noch darauf. Die Eltern setzen darauf, dass die Kinder in ihr soziales Umfeld zurückkehren, geregelte Tagesabläufe erleben und dass alles getan wird, um einen erneuten Lockdown zu verhindern. Dabei, heißt es von Seiten der Schulleiter, hilft vor allem eines: impfen, impfen, impfen.

BREISACH

Festspiele ziehen Bilanz

Die Spielzeit der Breisacher Festspiele stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Am Sonntag ging die Spielzeit zu Ende. Die Verantwortlichen zogen eine positive Bilanz. Das Konzept, nur ein Theaterstück zu spielen, in dem Akteure des Abendstücks gemeinsam mit den Nachwuchsschauspielern auf der Bühne stehen, habe sich bewährt, seit der Premiere des Märchenstücks am 10. Juli war der größte Teil der Aufführungen ausverkauft. Außerdem hielten die Sponsoren ihre Unterstützung aufrecht oder intensivierten sie sogar, so Mirco Lambracht, Vorsitzender Breisacher Festspiele.

HOCHSCHWARZWALD

Ein wenig zu kühl

Trüb und dennoch recht trocken, dabei ein wenig zu kühl – das war der August im Hochschwarzwald. Er beendete einen meteorologischen Sommer, der mittelmäßig temperiert war, zugleich aber arm an Sonne und reich an Niederschlägen.