Untersuchungsausschuss

Umstrittene Beförderung: Freiburger Polizeipräsident hält Anschuldigungen für "absurd"

Sebastian Kaiser

Von Sebastian Kaiser

Mi, 15. November 2023 um 20:44 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Freiburgs Polizeipräsident Franz Semling steht nach Abbruch seiner Befragung im Landtag in Stuttgart unter Druck. Im Falle der Beförderung seiner Referentin weist er sämtliche Vorwürfe von sich.

Bereits zum zweiten Mal stand Freiburgs Polizeipräsident Franz Semling am Montag vor dem Untersuchungsausschuss des Stuttgarter Landtags zur sogenannten Polizeiaffäre. Seine Zeugenvernehmung wurde überraschend abgebrochen. Es sollte offenbar ein Warnsignal sein. Semling hatte sich zuvor immer wieder auf Erinnerungslücken berufen, was parteiübergreifend zu Unmut und Verärgerung geführt hatte. "Wenn ein Untersuchungsausschuss so einmütig über ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 14,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • 3 Monate für 3 € pro Monat testen
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung