Hochschule

Universität Freiburg verschiebt Start des Sommersemesters in den Mai

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Do, 26. März 2020 um 17:06 Uhr

Freiburg

Aufgrund der Corona-Pandemie verlegt die Uni Freiburg als erste Universität in Baden-Württemberg das Sommersemesters um drei Wochen. Der Studienbetrieb soll in vollem Umfang stattfinden.

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg verschiebt wegen des neuartigen Coronavirus den Start des Sommersemesters 2020. Statt am 20. April sollen die Vorlesungen drei Wochen später, am 11. Mai beginnen und bis zum 31. Juli 2020 stattfinden. Das teilte die Uni Freiburg in einer Pressemitteilung am Donnerstag mit. Die Uni Freiburg ist die erste in Baden-Württemberg, die den Beginn des Sommersemesters nach hinten verlegt.

Damit reagiert die Universität auf die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ