Unterstützung bei der Integration

Martha Weishaar

Von Martha Weishaar

Sa, 13. Mai 2017

Bonndorf

Verein "Freunde des Friedens" fördert das kulturelle Miteinander / Einsatz bei Stadtputzede, Teilnahme am Schlüchtseelauf.

BONNDORF. Sie möchten Menschen miteinander ins Gespräch bringen, Vorurteile abbauen und Integration ermöglichen – die "Freunde des Friedens". Im vergangenen Jahr haben sich zu diesem Zweck ein paar Dutzend Engagierte um Hamada Bitar zusammengetan, seit drei Monaten sind sie ein eingetragener Verein mit aktuell 70 Mitgliedern.

Etliche Nationalitäten tummeln sich in dem Verein, der nicht nur Ansprechpartner für Flüchtlinge, sondern für alle ausländischen Mitbürger sein möchte. Neben dem Austausch der Kulturen und der Förderung der Integration möchte sich der Verein unabhängig von politischer, religiöser und ethnologischer Gesinnung mit Fragen des kulturellen Erbes auseinandersetzen. So sind jedenfalls die Vereinsziele formuliert. Ein weiteres Anliegen ist es, das Zusammenleben entsprechend der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen sowie im Sinn des deutschen Grundgesetzes ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ