Unterstützung für die Sportler

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Mi, 27. Juli 2022

Häusern

Der Förderverein SV Häusern hat sich am Samstag formiert / Gründungsvorsitzender ist Michael Herr.

. Die Förderung des Sports durch die ideelle und finanzielle Förderung des Sportvereins Häusern hat sich der am Samstag gegründete Förderverein SV Häusern zum Ziel gesetzt. In der Gründungsversammlung beschlossen die Versammelten Satzung und Beitragsordnung. Zum Vorsitzenden wurde Michael Herr gewählt, der auch an der Spitze des Sportvereins steht.

Nach dem Förderverein Freiwillige Feuerwehr und dem Förderverein für Soziale Projekte in der Raumschaft St. Blasien geht nun ein dritter Förderverein im Ort an den Start. In der Gründungsversammlung am Samstag stand zunächst einmal die Satzung, die, wie es Michael Herr erklärte, bereits mit dem für Vereinssachen zuständigen Amtsgericht abgesprochen wurde, zur Abstimmung. Diese sieht als Vereinszweck die Förderung des Sports durch ideelle und finanzielle Förderung des SV Häusern vor.

Weiter geregelt sind unter anderem die Mitgliedschaft, Mitgliederversammlung, Vorstand und Datenschutz. Für die Höhe der Mitgliedsbeiträge ist die von der Mitgliederversammlung beschlossene Beitragsordnung maßgeblich. Auch diese war vorbereitet und wurde ebenso wie die Satzung einstimmig von den Versammelten gebilligt. Der Mindestbeitrag wurde auf 20 Euro jährlich festgesetzt, gesonderte Beiträge für Familien und Jugendliche gibt es nicht.

Im weiteren Verlauf der Gründungsversammlung stand die Wahl des Vorstandes an. Zum Vorsitzenden wurde Michael Herr gewählt. Michael Kuhlmann steht ihm als Stellvertreter zur Seite. Für das Finanzielle verantwortlich zeichnen wird Kassierer Axel Mutter, der in Abwesenheit gewählt wurde; die Aufgaben der Schriftführerin übernimmt Katrin Weiler. Den Vorstand vervollständigen die Beisitzer Petra Schmidt, Ludwig Gruhn, Martin Weiler und Hubert Andris.

In der nächsten Zeit steht zunächst einmal die Abwicklung von Formalitäten wie die Anmeldung zum Vereinsregister und, sobald diese erfolgt ist, die Erstellung von Beitragsformularen, Briefkopf, Kontaktadresse und einigem mehr an. Um einen Auftritt auf der Homepage des Sportvereins will man sich ebenfalls bemühen. Und in Sachen ideelle Unterstützung des Sportvereins hat Herr schon etwas auf dem Plan, nämlich die Unterstützung der Aktiven bei Arbeiten am Außengelände des Vereins. In Stress solle das nicht ausarten, aber man wolle den Hauptverein entlasten und die Verbindung stärken, so der Vorsitzende weiter. Bürgermeister Thomas Kaiser zeigte sich erfreut über die Gründung des Vereins und sagte die Unterstützung der Gemeinde zu.