Account/Login

Eisenerz

Unterwegs in Eisenbachs düsterer Unterwelt – einem Stollen

  • Mi, 26. Oktober 2022, 06:00 Uhr
    Eisenbach

     

BZ-Plus Die Gemeinde kann 2023 ihr 500-jähriges Bestehen feiern. Im Mittelpunkt werden der Bergbau und die Gewinnung von Eisenerz stehen. Anlass genug, in einen der Abbaustollen hinabzusteigen.

Hotelier Hubert Wursthorn in dem Stoll...sich auf den einstigen Eisenerstabbau.  | Foto: Gert Brichta
Hotelier Hubert Wursthorn in dem Stollen, der von seinem Betrieb in Richtung Skilift führt. Der Gemeindename gründet sich auf den einstigen Eisenerstabbau. Foto: Gert Brichta
Die Entstehungsgeschichte der Talgemeinde und auch ihr Name sind eng verbunden mit dem Vorkommen von Eisenerzen wie Magneteisenstein oder Brauneisenstein, die einst hier abgebaut wurden. Ist also von Eisenbachs Unterwelt die Rede, sind damit nicht etwa kriminelle Strukturen, sondern die früheren Abbaustollen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar