Finanzmarkt

US-Aktienmarkt hat sich abgekoppelt

Christoph Müller

Von Christoph Müller

Fr, 31. August 2018 um 19:02 Uhr

Wirtschaft

Der US-Aktienmarkt hat sich in den vergangenen Monaten hervorragend entwickelt. Was treibt die Kurse?

Am 22. August haben die US-Aktienbörsen einen Rekord geknackt – 3453 Tage Bullenmarkt. Damit bezeichnen Börsianer einen Markt mit steigenden Kursen. In dieser Zeit hat sich der US-Aktienindex S & P 500 von 666 Punkten auf über 2900 Punkte mehr als vervierfacht. Fünf Mal sind die Kurse in dieser Zeit um mehr als zehn Prozent gefallen. Von einem "Bärenmarkt" spricht man aber erst, wenn die Kurse um mehr als 20 Prozent nach unten gehen. Im Moment steigen die Kurse rasant, auch wenn sie am Freitag leicht nachgaben. Seit Anfang April haben die US-Börsen um zwölf Prozent zugelegt. Dabei sind Aktien teuer: Das Preis-Gewinn-Verhältnis liegt bei 25. Das heißt, der Börsenwert einer Firma entspricht dem 25-fachen ihres Gewinns. Im historischen Durchschnitt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ