Account/Login

Strategie-Analyse

US-Politikwissenschaftler: "Die Hamas will, dass Israel sich festbeißt"

Juliane Schäuble
  • Di, 10. Oktober 2023, 20:22 Uhr
    Ausland

BZ-Plus Jüngste Berichte legen nahe, dass der Iran an den Terroranschlägen der Hamas in Israel beteiligt gewesen sein könnte. Der Politikwissenschaftler Ali Vaez äußert sich im Interview kritisch zu derlei Spekulationen.

Palästinenser fahren in der Nähe der G...uf einem israelischen Militärfahrzeug.  | Foto: Abed Abu Reash (dpa)
Palästinenser fahren in der Nähe der Grenze zum Gazastreifen auf einem israelischen Militärfahrzeug. Foto: Abed Abu Reash (dpa)
1/2
BZ: Herr Vaez, das "Wall Street Journal" berichtet, dass der Iran die Terroranschläge der Hamas in Israel mitgeplant und ultimativ grünes Licht gegeben habe. Die US-Regierung sagt dagegen, sie habe keine Belege für eine direkte Beteiligung des Iran. Was stimmt denn nun?
Vaez: Ehrlich gesagt ist die Quellenlage dieser Geschichte sehr dünn. Aber sie hat die beabsichtigten Auswirkungen: Mitglieder des US-Kongresses verlangen bereits den regime change (Machtwechsel) in Teheran oder einen Angriff auf den Iran.
BZ: Aber dass der Iran die Hamas unterstützt, ist ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar