Vorfall auf Elz

Vater kentert bei Bootstour mit Sohn in Kenzingen

Felix Lieschke

Von Felix Lieschke

Fr, 03. September 2021 um 17:09 Uhr

Kenzingen

Ein Boot hat beim alten E-Werk in Kenzingen einen Großeinsatz ausgelöst. Wie Lucas Kimmi von der Kenzinger Feuerwehr mitteilt, war ein Vater mit seinem Kind in ein Stauwehr geraten und gekentert.

Beide wurden wenig später gefunden und blieben unverletzt.

Ein Anwohner hatte am Freitagnachmittag beobachtet, wie der Vater mit seinem Sohn in ein Stauwehr der Alten Elz geraten war und kenterte. Als er die Zwei aus den Augen verloren hatte, alarmierte er die Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten das Boot und dessen Insassen wenig später wieder auffinden. Vater und Sohn bleiben laut Feuerwehr unverletzt. Mehr als 70 Rettungskräfte waren an dem Einsatz beteiligt. Neben Polizei und den Feuerwehren aus Kenzingen, Weisweil und Rheinhausen waren das DLRG, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk im Einsatz. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden. Kommandant Kimmi, der den Einsatz koordiniert hatte, lobte die gute Zusammenarbeit aller Rettungskräfte.