Staatsanwaltschaft Stuttgart

Verfahren gegen SS-Mann aus Freiburg eingestellt

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 27. Januar 2015 um 08:12 Uhr

Freiburg

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat das Ermittlungsverfahren gegen einen 92 Jahre alten SS-Mann, der in Freiburg lebt, eingestellt. Dieser stand im Verdacht, Wachmann im Konzentrationslager Auschwitz gewesen zu sein.

"Dem Mann konnte keine Zugehörigkeit zur Wachmannschaft in Auschwitz nachgewiesen werden", begründete die Sprecherin der zuständigen Staatsanwaltschaft Stuttgart, Claudia Krauth, am Montag die Einstellung des Verfahrens.

Weitere Auskünfte zur Rolle von Franz G. (der richtige Name ist der Redaktion bekannt, wurde hier aber ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ