Vergrämung mit Angstschreien

dpa

Von dpa

Sa, 28. August 2021

Südwest

Sie picken Schafe, fressen Saatgut und verschmutzen mit Kot Wohngebiete – der Ärger über Raben und vor allem Krähen ist groß.

Rabenvögel bereiten in Baden-Württemberg anhaltend Probleme. Schäden an Schafen, am Saatgut und Gemüse oder Belästigungen durch Lärm und Verschmutzung listet das Stuttgarter Umweltministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Landtags-CDU auf. Zwar gebe es Mittel, um die Tiere möglichst zu vertreiben. Doch: "Bei allen Vergrämungsmaßnahmen besteht die Gefahr der Aufsplitterung der Kolonien, so dass sich die Tiere großflächiger verteilen und jeweils neue, schnell anwachsende Kolonien gründen, wodurch sich die Belastungen in der Summe noch vergrößern."
Zuletzt erhoben wurden Zahlen im Jahr 2016. Auf 80 000 bis 90 000 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung