Vermieter benötigen mehr Beratung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. November 2021

Lahr

Der Verein Haus & Grund Lahr hat aufgrund der Pandemie einen erheblichen Anstieg bemerkt.

(BZ). Wie die Geschäftsführerin Ingrid Roll und der Vorsitzende Jürgen Brinkmann bei der Hauptversammlung des Lahrer Vereins Haus & Grund berichteten, sei der Beratungsbedarf der Mitglieder erheblich gestiegen. Ein Grund: Aufgrund von pandemiebedingten Geschäftsschließungen seien Mieter zahlungsunfähig geworden. Gleichzeitig seien die Beratungsmöglichkeiten durch die Corona-Verordnungen erschwert worden.

Rechtsanwalt Jürgen Brinkmann wies darauf hin, dass die Stadt Lahr in den kommenden Jahren auf mehr als 50 000 Einwohner anwachsen werde und nach dem neuen Mitspiegelgesetz damit zu einem qualifizierten Mietspiegel verpflichtet sei. "Haus & Grund Lahr wird mitwirken, dass dieser geschaffen wird und die Interessen unserer Mitglieder als Vermieter hier entsprechend vertreten sind", betonte Brinkmann laut dem Bericht.

Ingrid Roll ging im Geschäftsbericht auf die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen ein: "Obwohl wir längere Schließungszeiten hatten, gewann der Verein im Schnitt weiterhin ein neues Mitglied pro Woche." Haus & Grund Lahr zählt nach Angaben des Vereins mit annähernd 1100 Mitgliedern zu den größten Vereinen in der Stadt und beschäftigt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Lahr. Dort wurde Janette Biegert nach 20 Jahren im Bereich Verwaltung verabschiedet.

Mit großer Mehrheit beschlossen die Mitglieder eine stufenweise Anhebung des Beitrags um zehn Euro jeweils zum Jahresanfang 2022 und 2023. Damit sollen unter anderem die steigenden Kosten für Verwaltung und EDV finanziert werden. "Aber auch Investitionen in Werbung mit dem Ziel neue Mitglieder zu gewinnen, ist essenziell für die Zukunft des Vereins", sagte Brinkmann.
Wahlen: Beirat: Vorsitzender: Jürgen Brinkmann, Zweiter Vorsitzender: Hansjörg Warthmann, Beirat: Dominik aus den Erlen, Sergej Burbach, Marc Mangei, Christian Moretto (alle neu für Thomas Anselm, Siegmund Bläsi, Jürgen Klähr, Rüdiger Stope), Bertram Bliss.

Online-Vortrag von Jürgen Brinkmann: "Das neue Wohnungseigentumsrecht"; Termin: Donnerstag, 25. November, 19 Uhr, Anmeldung über die Geschäftsstelle.

Weitere Informationen unter http://www.hausundgrund.de/verein/lahr