Badeunfall

Vermisster Basler tot aus Rhein geborgen

sda,bz

Von sda & BZ-Redaktion

Di, 14. Juli 2015 um 14:31 Uhr

Basel

Ein Basler geht im Rhein schwimmen – und verschwindet spurlos. Tage später wird seine Leiche beim Kraftwerk Kembs entdeckt. Es ist der zweite Tote, der dort binnen kurzer Zeit angeschwemmt wurde.

Die Leiche des 46-jährigen aus Basel ist am Montag beim elsässischen Kraftwerk Kembs gefunden worden. Er war am vergangenen Donnerstag im Rhein bei Basel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ