Account/Login

Fußball-WM

Verrücktes 3:3 gegen Serbien: Kamerun darf noch hoffen

  • dpa

  • Mo, 28. November 2022, 13:11 Uhr
    Fußball-WM

     

Sie liegen 1:3 zurück und scheinen kurz vor dem Aus, doch dann erkämpft sich Kamerun noch einen Punkt gegen Serbien. Eric Maxim Choupo-Moting vom FC Bayern bewahrt zumindest die Hoffnung.

Eric Maxim Choupo-Moting feiert mit seinen Teamkollegen.  | Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT (AFP)
Eric Maxim Choupo-Moting feiert mit seinen Teamkollegen. Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT (AFP)
Kapitän Eric Maxim Choupo-Moting hat Kamerun zumindest minimale Chancen auf das Weiterkommen bei der Fußball-WM in Katar gewahrt. Der Torjäger des FC Bayern München erzielte beim verrückten 3:3 (1:3) gegen Serbien im zweiten Gruppenspiel den Ausgleich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar