Viehversteigerung wurde zum Event

Gudrun Gehr

Von Gudrun Gehr

Do, 10. Oktober 2019

Kleines Wiesental

30 Jahre Weideviehmarkt Wies wird am Samstag, 12. Oktober, gefeiert / Rahmenprogramm mit Westernreiten und Bauernmarkt.

KLEINES WIESENTAL-WIES. Der traditionelle Weideviehmarkt in Wies feiert am Samstag, 12. Oktober, seinen 30. Geburtstag. Heiner Brunner, seit 1997 Vorsitzender der Weidegemeinschaft und Veranstalter des landwirtschaftlichen Großereignisses, erinnert sich an den Ursprung des Weideviehmarkts, der sich zwischenzeitlich zum großen Publikumsmagnet entwickelt hat.

Heiner Brunner, 63 Jahre alt, ist noch als einziger Vollerwerbslandwirt in Wies tätig. Sein Vater, Kurt Brunner, langjähriger Farrenhalter und ehemaliger Vorsitzender der Weidegemeinschaft in Wies, und Ex-Bürgermeister Horst Wetzel fuhren 1989 gemeinsam nach Donaueschingen zum Kauf eines neuen Farrens. Auf der Rückfahrt entwickelten die beiden die Idee, einen Viehmarkt in Wies ins Leben zu rufen. Heiner Brunner berichtet, dass der erste Weideviehmarkt Anfang Oktober 1989 auf dem Vorplatz des damals schon gebauten Weideschuppens stattfand. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ