Account/Login

Viel Applaus für Camerata Europeana

Karin Steinebrunner

Von

Sa, 29. Juni 2019

St. Blasien

Streicherensemble bezaubert die Zuhörer im Festsaal des Kollegs St. Blasien mit Werken von Vivaldi, Puccini und Tschaikowski.

Mit sprühendem Spielwitz und sinfonisc...St. Blasien zu stehenden Ovationen hin  | Foto: Karin Stöckl-Steinebrunner
Mit sprühendem Spielwitz und sinfonischem Klangrausch riss die „Camerata Europeana“ die Zuhörer beim Klosterkonzert im Festsaal des Kollegs St. Blasien zu stehenden Ovationen hin Foto: Karin Stöckl-Steinebrunner

ST. BLASIEN. Mit stehenden Ovationen wurde die "Camerata Europeana" vom begeisterten Publikum im Festsaal des Kollegs St. Blasien nach der empfindsam zelebrierten Zugabe der berühmten "Air" von Johann Sebastian Bach verabschiedet. Das Streicherensemble unter der Leitung von Radoslav Szulc hatte die Anwesenden mit seinem aus drei Concerti von Antonio Vivaldi sowie Stücken von Puccini und Tschaikowsky zusammengesetzten Programm bezaubert.

Um der Atmosphäre dieses hochsommerlichen Konzertabends gerecht zu werden, wie Szulc zu Beginn verkündete, erklang zunächst Puccinis Andante mesto "Crisantemi". Dieses an Intensität und Ausdrucksstärke kaum zu überbietende Klagelied auf den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar