Pandemie-Prävention

Freiburger Forscher finden Reste bislang unbekannter Viren in Zecken

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mo, 10. August 2020 um 10:20 Uhr

Südwest

BZ-Plus Bis jetzt gibt es 18 Zeckenarten in Deutschland, 52 in Europa und 900 weltweit. Jede Art überträgt ihr eigenes Portfolio menschlicher und tierischer Krankheiten. Das zu erforschen ist auch Pandemie-Prävention.

Wie in jeder guten Großfamilie gibt es auch bei den Ixodida – so lautet der wissenschaftliche Name der Zecken – ein Problemkind: Jedes Jahr im Frühjahr steht der Gemeine Holzbock im Rampenlicht, wenn es heißt "Achtung, die Zeckensaison beginnt". Denn Ixodes ricinus hat sich als eifriger Überträger der Erreger von Lyme-Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, einen schlechten Namen gemacht.

Doch auch andere Mitglieder der Ixodida-Familie möchte Mensch nicht an sich saugen haben: "Jede Zeckenart hat ihr eigenes Portfolio von Krankheitserregern", sagt Ute Mackenstedt, Parasitologin an der Universität Hohenheim. Das können neben dem FSME-Virus und den Borreliose auslösenden Borrelien beispielsweise auch Babesien oder Rickettsien sein. Die Schafzecke kann unter anderem das Q-Fieber übertragen, die Auwaldzecke die Hasenpest, die Igelzecke Borreliose, FSME und eine spezielle Form der Blutarmut.

Bis jetzt 18 Zeckenarten in Deutschland, 52 in Europa
Möglich wird das, weil Zecken im Laufe ihres Lebens mehrere Wirte anzapfen. Holen sie sich bei einem – ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung