"Die Flutungen zerstören die Natur"

Alexander Göbel

Von Alexander Göbel

Do, 23. Juli 2009

Vogtsburg

Vogtsburgs Bürgermeister Gabriel Schweizer bittet Stefan Mappus, Chef der CDU-Landtagsfraktion, beim Thema Retention um Hilfe.

VOGTSBURG. Die Kommunalwahl ist gerade vorbei, da steht schon die nächste Wahl an. Am 27. September wird der neue Bundestag gewählt. Deshalb ziehen derzeit zahlreiche Politiker und Kandidaten von Gemeinde zu Gemeinde. Sie wollen herausfinden, welche Themen den Bürgern unter den Nägeln brennen und für sich und ihre Partei werben. So waren der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Mappus, und CDU-Bundestagskandidat Daniel Sander jüngst in Vogtsburg zu Besuch. Die wichtigsten Themen dort: Rebflurneuordnung, Retention und B 31 West.

"Das ist eine wunderschöne Gegend", stellte Stefan Mappus gleich nach seiner Ankunft in Vogtsburg fest. Zur Begrüßung ließ Bürgermeister Gabriel Schweizer die beiden Gäste einen Grauburgunder probieren und erklärte stolz, dass Vogtsburg die größte Weinbaugemeinde in Baden-Württemberg sei. Der Strukturwandel im Weinbau fordere die Gemeinde und die Winzer allerdings heraus. Deshalb müssten in Vogtsburg ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ