Martin Winter ist neuer Vorsitzender

Herbert Trogus

Von Herbert Trogus

Fr, 12. April 2019

Vogtsburg

Der Vogtsburger Gewerbeverein hat seine Vereinsspitze neu besetzt / Andreas Kiefer ist stellvertretender Vorsitzender.

VOGTSBURG-BISCHOFFINGEN. Martin Winter wurde in der Jahresversammlung des Vogtsburger Gewerbevereins im Restaurant Köpfers Steinbuck zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Wolfgang Zacher, der zehn Jahre lang an der Spitze des Vereins stand. Auch Zachers Stellvertreter Michael Gut gab sein Amt ab, zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder Andreas Kiefer.

Rückblick: Neben dem großen Weihnachtsmarkt in Burkheim beteiligten sich die Mitglieder gemeinsam mit benachbarten Gewerbevereinen an einem Sommerfest in Merdingen. Ein Höhepunkt sei auch die Jubiläumsfeier im Burkheimer Schloss gewesen, die anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vogtsburger Gewerbevereins stattgefunden hat.

Finanziell ist der Gewerbeverein gut aufgestellt. Das ging aus dem Rechenschaftsbericht von Rechner Erhard Schneider hervor. Haupteinnahmen des Vereins sind die Mitgliedsbeiträge. Bei den Ausgaben schlugen vor allem die Kosten für Strom, Werbung, Musikkapellen, das Kinderkarussell, Gema-Gebühren und den Toilettenwagen zu Buche.

Neben einer neuen Hütte wurden Hinweisschilder und Geräte für den Weihnachtsmarkt im Wert von rund 5000 Euro angeschafft. Neben den Einnahmen aus den Standgebühren von 14 000 Euro ist der Verein zur Kostendeckung auf Spenden angewiesen. Es sei erfreulich, dass von den 100 Ausstellern etwa ein Drittel aus Vogtsburg komme. Spendenschecks wurden an die Musikschule anlässlich ihres Jubiläums und an das Organisationsteam des Burkheimer Spielplatzes übergeben.

Der scheidende Vorsitzende Wolfgang Zacher dankte den Helfern von Feuerwehr und DRK sowie Bürgermeister Benjamin Bohn und den Mitarbeitern des Bauhofs für ihr Engagement beim Weihnachtsmarkt. Trotz einer Besucherzahl von über 20 000 sei alles reibungslos verlaufen, betonte Zacher.

Er berichtete, dass man zusammen mit der Kommune ein Standortkonzept ausarbeite, um weitere Firmen für das Gewerbegebiet Achkarren zu gewinnen. Inzwischen seien auch Kontakte zu den Schulen in Breisach aufgenommen worden, damit Vogtsburger Unternehmer dort bei Schülern für eine Ausbildung in ihren Betrieben werben können. Lobende Worte richtete Zacher an den Organisator des Weihnachtsmarktes Erhard Schneider und an die weiteren Kollegen im Vereinsvorstand.



Vereinsstruktur: Der Verein hat nach dem Zugang von vier Gewerbetreibenden 97 Mitglieder. Bürgermeister Benjamin Bohn und der neue Vorsitzende Martin Winter dankten Zacher und Gut für ihre Arbeit. Mit Dankesworten wurden auch die beiden Beisitzerinnen Renate Drexler und Gisela Geppert verabschiedet, die sich insgesamt 28 Jahre lang im Vorstand engagiert hatten.

Bürgermeister Benjamin Bohn regte in der Versammlung an, dass Betriebe im Rahmen des Elektromobilitäts-Konzeptes eine Ladestation einrichten.



Wahlen: Neu gewählt wurden der Vorsitzende Martin Winter und dessen Stellvertreter Andreas Kiefer sowie Wolfgang Zacher und Michael Gut als Beisitzer. Im Amt bestätigt wurden Rechner Erhard Schneider, Schriftführer Mathias Mahler sowie die Beisitzer Stephan Köpfer, Peter Müller und Alfred Schies.