Wie aus der Traube Wein wird

Benjamin Bohn

Von Benjamin Bohn

Mi, 11. September 2013

Vogtsburg

Brauchtum, Wein, Musik und gutes Essen / Beim Achkarrer Trotti-Fescht wurde der Beginn der Weinlese gefeiert.

VOGTSBURG-ACHKARREN. 85 Grad Oechsle hatten die Trauben der Sorte Solaris, die die Achkarrer beim traditionellen Trotti-Fescht pressten. Wer sich für Brauchtum und Weinbau interessiert oder einfach gerne ein Gläschen Wein probiert, kam bei dem zünftigen Fest auf seine Kosten. Bei bestem Spätsommerwetter feierte die Winzergemeinde unter dem Motto "Kommen, sehen und probieren" den symbolischen Beginn der Weinlese.

Veranstalter waren der Trägerverein des Kaiserstühler Weinbaumuseums sowie der Winzerkreis und der Gesangverein Frohsinn aus Achkarren. Zahlreiche Besucher erwarteten bereits den Einzug des ersten Herbstwagens, der in historischer Manier auf den Platz neben der ehemaligen Zehntscheuer gekarrt wurde. Im bunten Tross dabei waren auch einige Achkarrer mit ihren geschmückten Traktoren. Vom Holder über den Hanomag bis hin zum alten Kramer reichten die Marken der historischen Traktoren. Außerdem konnten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ